Contact me

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

MA Thesis

In dieser theoretischen Master-Thesis bin ich unter dem Titel »Gesellschaftsge­stalter – was die Politik vom Design lernen kann« der Frage nachgegangen, ob sich Wissen aus dem Designprozess auf politische Prozesse übertragen lässt und dadurch gesellschaftlicher Nutzen erzielt werden kann. Grundlage dafür ist ein in letzter Zeit an Bedeutung gewinnender erweiterter Designbegriff, der neben der klassischen Objektgestaltung auch immaterielle Gestaltung einschließt. 

Für die Untersuchung werden zunächst die Optimierungsprozesse in Design und Politik betrachtet und miteinander verglichen. Anschließend wird sich dem schwer greifbaren Designwissen angenähert, das über formal-ästhetisches und technisches Wissen hinausgeht und Fähigkeiten, Denkweisen und Haltungen einschließt. Schließlich wird erörtert, ob und wie sich dieses Designwissen auf politische Prozesse übertragen lässt und dadurch einerseits Impulse bei der Lösung komplexer Herausforderungen setzen kann und andererseits die Politik bei der Anpassung an die neuen Anforderungen einer dynamischen und bürger­orientierten Netzwerkgesellschaft unterstützen kann.

Die vollständige Arbeit kann hier als PDF heruntergeladen werden.  

The title of my theoretical Master's thesis contains the statement »What politics can learn from design«. In this study I examined if it is possible to transfer know­ledge from design process to political processes with the aim of societal benefit. Basis of this work is an expanded definition of the term design that also includes immaterial design and which becomes more important in younger design history.

At first the optimization processes in design and politics are analyzed and com­pared. After that the study focuses on the design knowledge which is more than aesthetical or technical knowledge and also includes ways of thinking, skills or attitudes. Finally is explained if and how this knowledge can be transferred to political processes and might lead to societal benefit. On the one hand by giving new impetus to develop solutions for complex political challenges and on the other hand by supporting them to adjust to the new requirements of a dynamical and citizen-oriented Network society.

The complete thesis (in German) can be downloaded here as PDF.

2013